Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

22.10.2019 – 10:02

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Peugeot überschlägt sich im Seitenraum der A1 - Zwei Menschen verletzt ++ E-Biker angefahren ++ Mehr als 0,8 Promille - Autofahrer muss Blut lassen ++ Einbruch in Wohnhaus ++

Rotenburg (ots)

Peugeot überschlägt sich im Seitenraum der A1 - Zwei Menschen verletzt

Horstedt/A1. Am Montagabend sind zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall auf der Hansalinie verletzt worden. Ein 61-jähriger Autofahrer und seine 57-jährige Ehefrau waren gegen 22 Uhr mit ihrem Peugeot in Fahrtrichtung Hamburg unterwegs, als ihr Wagen aus bislang noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug durchfuhr einen Grünstreifen und überschlug sich dann mehrfach in einem Straßengraben. Beide Fahrzeuginsassen kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund zehntausend Euro.

E-Biker angefahren

Zeven. Bei einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich Bahnhofstraße/Südring ist am Montagmittag ein 24-jähriger E-Biker verletzt worden. Der junge Mann hatte gegen 13.40 Uhr die Einmündung mit seinem Elektrofahrrad überqueren wollen und wurde dabei von einer 30-jährigen Autofahrerin vermutlich übersehen. Beim Zusammenstoß mit dem Mercedes der Frau zog sich der 24-Jährige leichte Verletzungen zu. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund eintausend Euro.

Radfahrer kollidieren

Rotenburg. Bei einer Kollision zweier Radfahrer in der Visselhöveder Straße sind am Montagnachmittag die beide Beteiligten verletzt worden. Ein 49-jährige Radler hatte kurz nach 16 Uhr an einem vor ihm fahrenden, 10-jährigen Radfahrer vorbeifahrenden wollen. Dabei kam der Ältere dem Jüngeren vermutlich zu nah. Beide zogen sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden ist eher gering.

Mehr als 0,8 Promille - Autofahrer muss Blut lassen

Bremervörde. Eine Streifenbesatzung der Bremervörder Polizei hat in der Nacht zum Dienstag einen 27-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der junge Mann war kurz nach Mitternacht mit seinem Wagen auf der Neuen Straße unterwegs, als die Beamten auf ihn aufmerksam wurden. Bei der Verkehrskontrolle nahmen sie Alkoholgeruch im Atem des Fahrers war. Ein Test zeigte ein Ergebnis von über 0,8 Promille an. Der 27-Jährige musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Junger Fahranfänger unter Drogen

Rotenburg. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei hat am Montagnachmittag die Drogenfahrt eines 18-jährigen Fahranfängers gestoppt. Der junge Mann war gegen 17 Uhr mit seinem Wagen in der Soltauer Straße unterwegs. Bei der Verkehrskontrolle erkannten die Beamten Anzeichen für den Konsum von Rauschgift. Ein Urintest bestätigte diesen Verdacht. Der junge Mann räumte später den Konsum von Marihuana ein. Er musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben.

Buntmetalldiebe beim alten Schlachthof

Zeven. Unbekannte Buntmetalldiebe haben in der Nacht zum Montag einem leerstehenden Schlachthof am Tannenkamp einen Besuch abgestattet. Sie kniffen das Vorhängeschloss zum hinteren Tor durch und gingen auf dem Gelände auf die Suche nach Metall. Ob sie dabei fündig geworden sind, lässt sich noch nicht sagen.

Einbruch in Wohnhaus

Deinstedt. Am vergangenen Wochenende sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Straße Zur Bever eingedrungen. Auf der Rückseite des Hauses hebelten sie das Fenster zum Wohnzimmer auf und gelangten so in die Wohnung. Bei der Suche nach Beute fielen ihnen Bargeld und Armbanduhren in die Hände.

Bagger beschädigt - Polizei bittet um Mithilfe

Helvesiek. In den zurückliegenden Tagen haben Unbekannte an der Neuenfelder Straße einen Kettenbagger beschädigt. Das gelbe Arbeitsfahrzeug stand von letztem Donnerstag bis Montag auf einem Feld in der Nähe des Brückengrabens. Die Unbekannten schlugen mit einer Schaufel alle vier Spiegel ab. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation in Fintel unter Telefon 04265/1700.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg