PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

21.01.2021 – 11:29

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 21.01.21

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Auffahrunfall

Um 13:56 Uhr ereignete sich gestern Mittag auf der B 249 in der Gemarkung von Grebendorf ein Auffahrunfall. Eine 32-Jährige aus Wanfried beabsichtigte nach links in die Straße "An der Schindersgasse" abzubiegen und verlangsamte daher die Geschwindigkeit. Ein nachfolgender 60-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Südeichsfeld bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 4500 EUR.

Diebstahl aus Garage

Zwischen dem 15.01.21 und dem 20.01.21, 10:00 Uhr wurde aus einer Doppelgarage in der Weinbergstraße in Wehretal-Langenhain eine Werkzeugkiste durch unbekannte Täter entwendet. In dieser befanden sich teils hochwertige Werkzeuge. Bei dem Diebstahl wurden drei Stahlschränke aufgebrochen, wodurch ein Sachschaden von ca. 200 EUR entstand. Der Stehlschaden wird mit ca. 1000 EUR angegeben. Hinweise nimmt die Eschweger Polizei unter 05651/9250 entgegen.

Polizei Sontra

Verkehrsunfälle

Um 22:15 Uhr befuhr am gestrigen Abend ein 34-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra die B 27 zwischen den Ortsteilen Berneburg und Hornel. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Feldhasen, wodurch an dem Fahrzeug ein Sachschaden von ca. 900 EUR entstand.

Auf dem Parkplatzgelände der Sparkasse in Sontra ereignete sich gestern Nachmittag ein Verkehrsunfall. Um 14:42 Uhr übersah eine 40-Jährige aus Sontra beim Rangieren mit ihrem Pkw das Auto einer 62-Jährigen aus Sontra, wodurch es zu einem leichten Zusammenstoß mit einem Sachschaden von ca. 300 EUR kam.

Körperverletzung - häusliche Gewalt

Um 22:00 Uhr musste gestern Abend die Polizei einschreiten, nachdem es in Sontra in einer Wohnung im innerstädtischen Bereich zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Lebenspartnern kam. Dabei wurde durch einen 37-Jährigen dessen Lebensgefährtin geschubst und getreten.

Ein weiterer Fall ereignete sich ebenfalls im innerstädtischen Bereich. Dort musste die Polizei gegen 19:45 Uhr anrücken, nachdem sich ein 29-Jähriger bei seiner ehemaligen Lebensgefährtin aufhielt und diese dann im Rahmen einer verbalen Auseinandersetzung ergriff und ihr mehrfach mit der flachen Hand an den Hinterkopf schlug. Der 29-Jährige wurde durch die Polizei aus der Wohnung entfernt, entsprechende Anzeigen wurden in beiden Fällen gefertigt.

Polizei Witzenhausen

Körperverletzung

Um 13:45 Uhr ereignete sich gestern Mittag auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes im Laubenweg in Witzenhausen eine Körperverletzung, nachdem es dort zwischen einem 30-Jährigen und einer 26-Jährigen, beide aus Witzenhausen, zunächst zu verbalen Streitigkeiten kam. Dabei schlug der 30-Jährige die Geschädigte mit der Faust ins Gesicht und entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung. Hintergrund waren offenbar Beziehungsstreitigkeiten.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege