Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Mayen mehr verpassen.

23.02.2020 – 11:36

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Pressemitteilung der PI Remagen für den Berichtszeitraum 21.02.-23.02.2020

Remagen (ots)

Kennzeichendiebe unterwegs

Im Tatzeitraum 11.02.2020 bis 20.02.2020 wurden an zwei geparkten PKW die Kennzeichen entwendet. Beide Fahrzeuge waren in Bad Breisig in der Brunnenstraße am Bahnhof geparkt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Remagen unter Tel.: 02642/9392-0

Körperverletzung auf Karnevalsfeier

Während der Fastnachtveranstaltung in Sinzig-Westum am 21.02.2020 wurde gegen 00.05 Uhr eine männliche Person mit dem Kopf gegen einen Imbisswagen geschlagen. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Remagen unter Tel.: 02642/9392-0

Fahren unter Betäubungsmittel

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Burgbrohl am 22.02.2020, um 03.52 Uhr, konnten bei einem Fahrzeugführer Anzeichen für einen zeitnahen Betäubungsmittelkonsum erlangt werden. Eine Blutprobe wurde veranlasst, die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren eingeleitet.

Trunkenheitsfahrt endet im Tiefschlaf

Einen ungewöhnlichen Schlafplatz hatte sich ein PKW-Fahrer am Sonntagmorgen, den 23.02.2020 gesucht. Gegen 05.53 Uhr wurde die Polizei durch eine aufmerksame Anwohnerin in Sinzig-Löhndorf auf einen PKW mit eingeschaltetem Standlicht hingewiesen, der mittig auf der Straße stand und einen platten Reifen hatte. Im Fahrzeug konnte schlafend der Fahrzeugführer angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen nicht unerheblichen Alkoholwert, so dass eine Blutprobe angeordnet, der Führerschein sichergestellt und ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Remagen

Telefon: 02642/9382-0
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen