Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

04.02.2020 – 11:22

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 04.02.20

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Auf der Werrabrücke in Bad Sooden-Allendorf ereignete sich gestern Vormittag, um 10:00 Uhr, ein Unfall, nachdem eine 30-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen den Kreuzungsbereich in Richtung Eichenweg überqueren wollte. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 76-Jährigen aus Wahlhausen, der die abknickende Vorfahrtsstraße befuhr. Dieser wurde durch den Aufprall leicht verletzt und in das Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen, die beide abgeschleppt werden mussten, entstand ein Sachschaden von ca. 8000 EUR.

Um 18:30 Uhr fuhr gestern Abend eine 49-Jährige aus der Gemeinde Meinhard mit ihrem Pkw in eine Parklücke im Alten Steinweg in Eschwege ein. Dabei streifte sie einen geparkten Pkw Mazda, wodurch ein Sachschaden von 150 EUR entstand.

Diebstahl von Holz

Die Polizei in Eschwege ermittelt gegen einen 67-Jährigen aus der Gemeinde Wehretal, der am 31.01.20, um 14:00 Uhr, beim Diebstahl von Holz gesehen wurde. In der Gemarkung von Vierbach hatte er von einem Holzstapel Holz in den Kofferraum seines Fahrzeuges eingeladen und fuhr davon, obwohl er darauf angesprochen wurde. Der Schaden wird mit 25 Euro angegeben.

Polizei Sontra

Wildunfälle

Mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 18:25 Uhr, eine 48-jährige Pkw-Fahrerin aus Sontra, die auf der K 28 von Ulfen in Richtung Sontra unterwegs war. Dass Reh verendete an der Unfallstelle; am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 800 EUR.

Um 04:02 Uhr kam es vergangene Nacht zum Zusammenstoß mit einem Dachs, der die B 27 in der Gemarkung von Sontra überquerte. Dadurch wurde der Dachs getötet; am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1500 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Mit einem Reh kollidierte heute Morgen, um 07:15 Uhr, ein 28-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege, der auf der B 487 zwischen Hessisch Lichtenau und Retterode unterwegs war. Das Tier lief anschließend davon; am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

10.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Mittag, um 12:30 Uhr, in Witzenhausen ereignet hat. Zur Unfallzeit beabsichtigte ein 46-Jähriger aus Nieste von einem Tankstellengelände auf die Kassler Landstraße einzufahren. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw einer 28-Jährigen Witzenhäuserin, die stadtauswärts unterwegs war. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege