PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Ratzeburg mehr verpassen.

28.10.2020 – 11:08

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Emailkonto geknackt - betrügerische Emails wurden verschickt

RatzeburgRatzeburg (ots)

28. Oktober 2020 | Kreis Herzogtum Lauenburg - 19/25.10.2020 - Lauenburg

Bereits am 19.10.2020 wurde der Email-Account eines 74-jährigen Schwarzenbekers gehackt. Über diesen Account wurden von einer bisher unbekannten Person Emails mit betrügerischer Absicht an die hinterlegten Kontaktdaten verschickt.

In diesen Emails gab sich der Betrüger als der Emailkontoinhaber/Bekannter aus und bat um die Überweisung von 1350 Euro. Er würde sich gerade in Polen befinden, hätte sein Portemonnaie verloren und benötige dringend das Geld, um nach Deutschland zurückkehren zu können.

Falls die Angeschriebenen auf diese Email antworten, erhalten sie umgehend eine Bankverbindung mit der Bitte um Überweisung zurückgesandt.

Die Kriminalpolizei Bad Oldesloe hat die Ermittlungen wegen Betruges aufgenommen und sucht nun weitere Geschädigte, die die gleiche betrügerische Email erhalten haben. Bitten wenden Sie sich an die Telefonnummer: 04531/ 501-0.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang: Betrüger versuchen oft den persönlichen Kontakt auszunutzen und geben sich als Bekannter in Notlage aus. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie es wirklich mit ihren Bekannten zu tun haben. Seien Sie skeptisch und überweisen nicht unbedacht Geld auf ein unbekanntes Konto.

Bei Zweifeln wenden Sie sich an ihre örtliche Polizeidienststelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
- Stabsstelle / Presse -
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg