Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

21.08.2019 – 14:56

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 21.08.2019: Geschwindigkeit sowie Gurt- und Handyverstöße im Fokus+++ Falscher Microsoftmitarbeiter ruft an+++ Fahrrad gegen Auto geworfen

Gießen (ots)

Gießen/Linden: Geschwindigkeit sowie Gurt- und Handyverstöße im Fokus

Am Dienstag, zwischen 16.00 und 00.00 Uhr, wurden durch die Gießener Polizei Temposünder sowie Gurtmuffel und Handynutzer ins Visier genommen. Die Kontrollen wurden in der Gießener Pforte in Linden, sowie in der Frankfurter Straße und im Schiffenberger Weg in Gießen durchgeführt. Insgesamt wurden etwa 80 Fahrzeuge angehalten und überprüft. Zehn der Fahrzeuglenker fielen auf, da sie während der Fahrt telefonierten bzw. das Handy nutzten. Noch höher war der Anteil der Personen, die sich nicht anschnallten. Etwa jeder Vierte (22) legten den Gurt nicht an. Weitere 18 Fahrer waren zu schnell unterwegs. Bei einem Motorradfahrer wurde festgestellt, dass die Betriebserlaubnis seines Krades erloschen war.

Gießen: Falscher Microsoftmitarbeiter ruft an

Offenbar noch rechtzeitig bemerkte ein 63 - Jähriger die betrügerischen Absichten eines angeblichen Microsoftmitarbeiters. Der Gießener wurde am Dienstagmittag angerufen. Der Anrufer behauptete in englischer Sprache, dass er Mitarbeiter von Microsoft sei. Von dort aus habe man festgestellt, dass der PC des Gießeners offenbar in kriminelle Machenschaften verwickelt sei. Sehr wahrscheinlich, so der Betrüger, haben Hacker Viren auf den PC des 63 - Jährigen aufgespielt. Auf Anweisung des Anrufers lud der Gießener dann ein Programm auf dessen PC herunter. Danach wurde der Zugang gesperrt. Der 63 - Jährige wurde dann angewiesen, PaySafe Nummern zu übermitteln, um wieder einen Zugriff zu bekommen. Der Gießener ging aber auf diese Forderung nicht ein und informierte die Polizei.

Laubach: Einbrecher im Dorfgemeinschaftshaus

Einbrecher waren zuletzt in einem Dorfgemeinschaftshaus in Altenhain unterwegs. Die Täter hatten mehrere Türen in dem Vereinsheim aufgebrochen. Offenbar wurde aber nichts entwendet. Der Schaden im Wert von etwa 1.000 Euro wurde am Dienstag bemerkt. Offenbar waren die ungebetenen Gäste in den Tagen davor unterwegs. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Lollar: Dieb gesucht

Ein etwa 45 Jahre alter Mann, der kräftig sein und graue Haare haben soll, wird nach einem Vorfall, der sich am, Dienstag, gegen 19.00 Uhr, im Rothweg ereignet hat, gesucht. Der Unbekannte war in einem Geschäft und wollte sich dort offenbar einen Gürtel kürzen lassen. Offenbar, so die bisherigen Ermittlungen, war er mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Er beleidigte den Mitarbeiter, entwendete mehrere Geldbörsen aus der Auslagen und beschädigt die Kasse. Er soll eine Brille sowie ein beiges Shirt getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: 3er BMW entwendet

Knapp eine halbe Stunde Zeit hatten Diebe am letzten Samstag in einem Parkhaus am Einkaufszentrum Galerie Neustädter Tor. Der Besitzer hatte den schwarzen PKW zwischen 17.30 und 18.00 Uhr in der zweiten Parkebene entwendeten. An dem Fahrzeug befanden sich die Kennzeichen GI-KU800. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Fahrrad gegen Auto geworfen

Offenbar aus Verärgerung warf ein 48 - Jähriger sein Fahrrad gegen den PKW eines 71 - Jährigen. Zuvor soll es zu einer Gefährdung des Radfahrers am Mittwoch, gegen 06.50 Uhr, in der Friedrichstraße gekommen sein. Der Schaden an dem silberfarbenen Dacia liegt bei fast 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Verkehrsunfälle:

Rabenau: Unfall an einer Engstelle - Autofahrer flüchtet

Am Dienstag, gegen 15.00 Uhr, kam es in der Hauptstraße in Odenhausen zu einer Unfallflucht im Begegnungsverkehr. Ein 68 - Jähriger musste mit seinem roten Ford Transit an einer Engstelle anhalten. Ein ihm entgegenkommendes Fahrzeug streifte die Fahrerseite des Ford. Nach dem Zusammenstoß, bei dem ein Schaden von etwa 3.500 Euro entstand, fuhr der PKW in unbekannte Richtung davon. Der gesuchte PKW dürfte an der linken Seite beschädigt sein. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: Unfallflucht in der Liebigstraße

Knapp 1.000 Euro hoch ist der Schaden, der am letzten Donnerstag (15.8.2019) bei einem Unfall in der Liebigstraße entstand. Dabei wurde ein dort abgestellter grauer VW Polo an der hinteren linken Seite beschädigt. Der Verursacher fuhr weg und beging eine Unfallflucht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell