Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Borken mehr verpassen.

02.07.2020 – 12:59

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Drogen geschmuggelt

Gronau (ots)

Eine verbotene Substanz hat ein 45-Jähriger am Dienstag in das Bundesgebiet geschmuggelt. Der Ochtruper reiste gegen 12.00 Uhr über die Bundesstraße 54 ein. Beamte des Grenzüberschreitenden Polizeiteams fanden bei dem Mann circa 20 Gramm Marihuana. Es folgten die Sicherstellung der Drogen und eine Strafanzeige.

Das grenzüberschreitende Polizeiteam (GPT) ist ein Zusammenschluss zwischen der Koninklijken Marechaussee (NL), der Politie-Eenheid Oost-Nederland (NL), der Bundespolizeidirektion Hannover, der Polizeidirektion Osnabrück (Niedersachsen) und der Kreispolizeibehörde Borken (Nordrhein-Westfalen).

Das Team führt im deutsch-niederländischen Grenzraum gemeinsame Streifen zur Bekämpfung grenzüberschreitender Delikte wie Schleusungskriminalität, Menschenhandel, Dokumentenkriminalität, Drogenhandel, Geldwäsche und der Kfz-Kriminalität durch.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken