PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

01.09.2020 – 12:24

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Haseldorf - Festnahmen nach Raub im Oktober 2019

Bad Segeberg (ots)

Nach intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei Pinneberg ist es nach einem Raub vom 12. Oktober 2019 jetzt zur Festnahme der Tatverdächtigen gekommen.

Unbekannte hatten in den frühen Morgenstunden des damaligen Samstags einen 28-Jährigem im Mühlenwurth niedergeschlagen, nachdem der Geschädigte soeben aus dem Bus ausgestiegen war.

Als der Niedergeschlagene das Bewusstsein wiedererlangte, fehlte Bargeld aus seinem Portmonee.

In der Pressemitteilung vom 14.10.2019 hatte die Kriminalpolizei bereits um Zeugenhinweise gebeten:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4400952

Am 04. Dezember 2019 veröffentlichte die Polizei Personenbeschreibungen von den mutmaßlichen Tätern, bei denen es sich um einen Mann und eine Frau gehandelt haben dürfte.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4458847

Durch intensive Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen ein Paar, das sich zwischenzeitlich in Berlin aufhalten sollte.

Die mutmaßlich beteiligte Frau war zur Tatzeit 21 Jahre alt und stammte aus Heist. Bei ihrem Partner handelt es sich um einen 22-jährigen zur Tatzeit in Wedel wohnhaften Mann.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe wurde Haftbefehl erlassen und beide zur Fahndung ausgeschrieben.

Nach einem Hinweis konnten Fahndungskräfte der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe den Aufenthaltsort der beiden Tatverdächtigen ermitteln und diese heute in Hamburg festnehmen.

Entsprechend befinden sich die Beschuldigten nach Verkündung der Haftbefehle aktuell in Haft.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg