Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

15.08.2019 – 15:09

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Neu-Edingen/ Edingen-Neckarhausen/ Rhein-Neckar-Kreis: Glimmende Zigarette setzt Dachstuhl in Brand, Ermittlungen dauern an

Neu-Edingen/ Edingen-Neckarhausen/ Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am Donnerstag kurz nach 12.30 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei verständigt, da in der Fliederstraße offenbar ein Dachstuhl brennen würde.

Beim Eintreffen der Polizei waren Einsatzkräfte der Feuerwehr bereits bei der Brandbekämpfung, Personen befanden sich in dem von zwei Familien genutztem Gebäude keine mehr.

Das offene Feuer konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung mussten nahezu alle Dachziegel entfernt werden, damit das Feuer sich nicht neu entfachte und alle Glutnester gefunden werden konnten. Vom Dach entfernte Ziegel beschädigten ein Auto, das vor dem Haus abgestellt war.

Die Löscharbeiten wurden um kurz vor 15 Uhr eingestellt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte ein 41-jähriger Bewohner des Hauses die Dachrinnen des Anwesens säubern. Hierzu stieg er von außen mit einer Leiter zur Dachrinne auf. Beim Säubern verlor er offenbar eine glimmende Zigarette, die wiederrum den Dachstuhl in Brand setzte.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 250.000 Euro.

Das Haus wurde durch den Brand und der anschließenden Brandbekämpfung unbewohnbar.

Die Ermittlungen des Polizeipostens Edingen Neckarhausen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim