Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

POL-PPMZ: Evakuierung von 378 Personen in Mainz-Mombach zur Entschärfung eines gesprengten Geldautomaten am 28.04.2019

Mainz (ots) - Spezialkräfte der Landeskriminalämter Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg führen am ...

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

12.03.2019 – 11:12

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Rheinau: Küchenbrand - eine verletzte Person

Mannheim-Rheinau (ots)

Am Montagmittag wurden Polizei und Feuerwehr wegen eines Brandes im Stadtteil Rheinau alarmiert. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Relaisstraße war kurz nach 12 Uhr in der Küche ein Brand ausgebrochen. Die Flammen konnten durch die Berufsfeuerwehr der Wache Süd rasch gelöscht werden. Die 48-jährige Bewohnerin erlitt eine Rauchgasvergiftung und Verbrennungen an der Hand. Sie wurde nach Erstversorgung durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach ersten Erkenntnissen hatte sich in einem auf dem Herd stehenden Topf Öl entzündet und die Küche in Brand gesetzt. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Die weiteren Ermittlungen des Polizeipostens Mannheim-Rheinau dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung