Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

21.01.2020 – 12:01

Polizei Bielefeld

POL-BI: Fahrzeug überschlägt sich

Bielefeld (ots)

SI / Bielefeld / Ubbedissen - Am Dienstagmorgen, 21.01.2020, kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw auf der Straße Lagesche Straße, bei dem beide Fahrer Verletzungen davon trugen.

Ein 30-jähriger Hamburger fuhr gegen 08:00 Uhr mit seinem Ford Fiesta auf dem rechten Fahrstreifen, während ein 58-jähriger Mann aus Neuss mit seinem Dacia Duster den linken Fahrstreifen befuhr.

Im regen Berufsverkehr kam es dann zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge, auf dem Teilstück, auf dem die Fahrbahn von zwei auf einen Fahrstreifen übergeht. Dabei überschlug sich der Dacia und schleuderte gegen die linke Leitplanke. Das Fahrzeug kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Folglich rückte die Feuerwehr aus, um den eingeklemmten Fahrer aus dem Fahrzeug zu bergen.

Beide Fahrer verletzten sich bei dem Unfall. Der Daciafahrer wurde nach erster medizinischer Versorgung am Unfallort in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Wie genau es zu dem Unfall kam, ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Um den Unfallhergang nachvollziehen zu können, stellten die Beamten beide Fahrzeuge sicher. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 30000 Euro.

Die Lagesche Straße war bis 10:45 Uhr voll gesperrt. Erst als die Unfallaufnahme und die Räumungsarbeiten beendet waren, konnten die Beamten die Fahrbahn freigeben.

Für die Polizisten war es eine beschwerliche Anfahrt zur Unfallstelle, da keine vernünftige Rettungsgasse gebildet wurde. Im Rückspiegel beobachteten die Beamten dann, dass nach ihrem Passieren einige Autofahrer ihre Fahrzeuge in Fahrbahnmitte steuerten. So erschwerten sie auch weiteren Rettungskräften den Zugang zur Unfallstelle. Die Polizei erinnerte daran, eine Rettungsgasse zu bilden und diese auch für weitere Einsatzfahrzeuge offen zu lassen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Bielefeld
Weitere Meldungen aus Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld