Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Betrugsmasche "falscher Microsoft-Mitarbeiter"

Otterberg (ots) - Eine 63-jährige Frau aus Otterberg wurde am Nachmittag des 12.09.2018 Opfer eines Trickbetrügers, der sich als Mitarbeiter der Firma Microsoft ausgab. Der englisch sprechende Mann gab der Otterbergerin zu verstehen, dass sich ihr Computer mit einem Trojaner infiziert habe. In dem fast vier Stunden dauernden Telefongespräch, bei dem sich der Betrüger Zugang zum Computer verschaffte, überzeugte er die Frau, eine neue Microsoftlizenz für 450 Euro zu erwerben. Bei einer späteren Überprüfung stellte die 63-Jährige fest, dass 1.700 Euro von ihrem Konto an eine ausländische Bank überwiesen wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: