Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Münster mehr verpassen.

21.04.2020 – 13:59

Polizei Münster

POL-MS: Polizisten stoppen Schrottsammler mit fehlerhafter Ladungssicherung

Münster/Gladbeck (ots)

Polizisten zogen Montagmorgen (20.4., 8.05 Uhr) auf der Autobahn 2 einen Schrottsammler mit fehlender Ladungssicherung aus dem Verkehr.

Die Beamten stoppten den Lkw bei Gladbeck. Auf der Ladefläche stand ein Renault, der mit Spanngurten unzureichend gesichert war. Daneben lagen Reifen und diverse Schrottteile, unter anderem eine Spülmaschine und Elektrowerkzeuge, die nicht gesichert waren. Der Fahrer, ein 71-jähriger Türke, konnte weder eine Bescheinigung für den Transport von Elektroschrott vorlegen noch eine für den generellen Abfalltransport. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von mehreren hundert Euro.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass Ladung vor Fahrtantritt mit geeigneten Mitteln so gesichert werden muss, dass sie zu keinem Zeitpunkt verrutschen oder herabfallen kann. Die genutzten Sicherungsmaterialien müssen geeignet sein und den Vorschriften entsprechen. Selbst leichte Gegenstände im Auto oder Führerhaus können bei Bremsmanövern oder Unfällen zu tödlichen Geschossen werden.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell