PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

10.07.2021 – 17:01

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Deggingen - Lkw im Graben
Beträchtlicher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Samstagfrüh kurz nach fünf Uhr auf der B466 zwischen Hausen und Reichenbach

Ulm (ots)

Dabei kam der 24jährige Lenker eines Mercedes-Lkw mit Betonpumpenaufbau aus bislang unbekannter Ursache alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf unbefestigtem Untergrund verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Lkw samt Aufbau kippte im angrenzenden Straßengraben um. Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt. Der auf der Seite liegende und etwa 20t schwere Lkw musste mit einem Kran geborgen werden. Während der Bergungsarbeiten von 8.45 Uhr bis 10.55 Uhr erfolgte eine Vollsperrung der B 466. Da aus dem Tank eine bislang unbekannte Menge Diesel ins Erdreich auslief wurde von der Feuerwehr das Wasserwirtschaftsamt verständigt. Die Fahrbahn musste im Bereich der Unfallstelle auf einer Länge von 30m durch eine Spezialfirma von Gras, Erdreich und Geröll gereinigt werden. Nach polizeilichen Schätzungen dürfte an dem Lkw mit Betonpumpe ein Schaden von mindestens 30.000 Euro entstanden sein. Der Schaden am Bankett wird auf wenige 100 Euro geschätzt. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Rainer Strobl) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++( 1321767)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Ulm
Weitere Storys aus Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm