Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Verkehrsdirektion Koblenz mehr verpassen.

19.07.2020 – 23:49

Verkehrsdirektion Koblenz

POL-VDKO: Verkehrsunfall mit leichtverletzten Personen - ohne gültige Fahrerlaubnis

PASt Montabaur - 56317 Urbach (ots)

Aufgrund eines Rückstaus auf der BAB 3 in FR FFM in Höhe Kilometer 60,420 (Gemarkung 56317 Urbach) mussten u.a. zwei Pkw-Fahrer auf dem linken Fahrstreifen ihre Fahrzeuge zum Stillstand bringen. Der sich von hinten nähernde 33-jährige Fahrer eines Citroen übersah den stockenden Verkehr scheinbar und kollidierte mit dem blauen Honda der 61-jährigen Fahrerin am Stauende. Dabei schob er dieses gegen die linksseitige Mittelschutzplanke sowie den davor stehenden 1er BMW einer 28-jährigen Fahrerin. Der Fahrer des unfallverursachenden Pkws sowie die Fahrerin des Hondas wurden dabei leichtverletzt, mussten allerdings nicht ins Krankenhaus verbracht werden. Die Fahrzeuge der verletzten Personen sind nicht mehr fahrbereit. Die BMW-Fahrerin konnte ihre Fahrt fortsetzen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann ein technischer Defekt des unfallverursachenden Fahrzeugs nicht ausgeschlossen werden. Darüber hinaus liegen zur Zeit Hinweise vor, dass der 33 Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Montabaur

Telefon: 02602 9327 0
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verkehrsdirektion Koblenz
Weitere Meldungen: Verkehrsdirektion Koblenz