Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

06.07.2020 – 14:42

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach, Ertingen, Mittelbiberach - Berauscht am Steuer
Vier berauschte Fahrer zog die Polizei am Sonntag in der Region aus dem Verkehr.

Ulm (ots)

Mutmaßlich unter Drogen standen laut Polizeiangaben drei Männer. Gegen 18.30 Uhr stoppte die Polizei in Biberach einen 24-jährigen Renault-Fahrer und gegen 21.45 Uhr einen 20-jährigen, der mit einem VW unterwegs war. Einen dritten Fahrer zog die Polizei gegen 22.15 Uhr in Ertingen aus dem Verkehr. Bei allen drei Männern bestand der Verdacht, dass sie sich unter der Einwirkung von Drogen ans Steuer gesetzt hatten. Schnelltests verliefen positiv, weshalb sie eine Blutprobe abgeben und das Auto stehen lassen mussten.

Mit zu viel Alkohol hatten sich zwei Frauen ans Steuer gesetzt. Kurz nach Mitternacht stoppte die Polizei eine Audi-Fahrerin in Ertingen und gegen 7.30 Uhr in Mittelbiberach eine Renault-Fahrerin. Die beiden 28-Jährigen müssen jetzt mit einer Anzeige rechnen.

Die Polizei warnt: Wer berauscht fährt, bringt sich und andere in Gefahr und riskiert seinen Führerschein. Denn Alkohol und Drogen schränken die Wahrnehmung ein, führen zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengen das Blickfeld, beeinträchtigen Reaktion und Koordination. Diese Mischung ist gefährlich.

1197543+++1198254+++1197072++1192526+++1195208

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm