Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

08.10.2019 – 15:49

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mit gefälschten Dokumenten unterwegs - zwei Tatverdächtige in Haft

Stuttgart-Feuerbach (ots)

Polizeibeamte der Verkehrspolizei haben am Dienstagmorgen (08.10.2019) bei einer Verkehrskontrolle zwei 27 und 34 Jahre alte Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, sich mit falschen Identitäten in Deutschland aufzuhalten. Die Fahndungsbeamten leiteten gegen 08.00 Uhr zwei Baustellenfahrzeuge, die offenbar zusammen gehörten, aus dem fließenden Verkehr in eine Kontrollstelle an der Krailenshaldenstraße aus. Die beiden Tatverdächtigen befanden sich dabei jeweils in einem Auto. Auf Aufforderung händigte der 27-Jährige einen tschechischen Personalausweis sowie einen tschechischen Führerschein aus, der 34-Jährige eine bulgarische Identitätskarte sowie eine bulgarische Fahrerlaubnis. Bei der genaueren Betrachtung der Dokumente fielen den Beamten mutmaßliche Fälschungsmerkmale auf. Auf der Dienststelle erhärtete sich der Verdacht. Die echten Namen der Tatverdächtigen ließen sich anhand von weiteren Ermittlungen nachvollziehen. Dabei handelt es sich bei den beiden Männern offenbar um kosovarische Staatsbürger. Die beiden Tatverdächtigen werden noch im Laufe des Mittwochs (09.10.2019) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart