Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

05.07.2019 – 15:33

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßliche Erpresser festgenommen

Stuttgart-Neugereut (ots)

Polizeibeamte haben am Mittwoch (03.07.2019) und Donnerstag (04.07.2019) zwei 18 und 19 Jahre alte Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, am Abend des 25.06.2019 an der Lüglensheidestraße einen 18-Jährigen geschlagen und die Herausgabe von Handy und Schuhen erzwungen zu haben. Der 18-Jährige hielt sich gegen 19.10 Uhr auf einem Spielplatz an der Lüglensheidestraße auf, zusammen mit einer siebenköpfigen Gruppe loser Bekannter. Es kam zunächst zum Streit mit dem 19-Jährigen, in den sich ein 18-Jähriger einmischte, der seinem Opfer offenbar mehrere Faustschläge und einen Fußtritt verpasste. Der 19-Jährige forderte anschließend die Herausgabe von Bargeld. Da das Opfer keines hatte, durchsuchte er dessen Umhängetasche und entnahm daraus sein Handy und eine Schachtel Zigaretten. Anschließend schlug der 19-Jährige den 18-Jährigen erneut und forderte ihn auf seine Turnschuhe auszuziehen und zu übergeben. Eine Geldübergabe von 20 Euro zur Vermeidung weiterer Schläge wurde für den 28.06.2019 "vereinbart". Die anderen anwesenden Personen verhielten sich während der Tat passiv. Umfangreiche Ermittlungen führten auf die Spur der beiden Tatverdächtigen. Der 19-jährige Deutsche wurde am Donnerstag und der 18-jährige Deutsche am Freitag (05.07.2019) dem zuständigen Richter vorgeführt, der den jeweils bereits vorhandenen Haftbefehl in Vollzug setzte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart