Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

31.01.2020 – 16:47

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Exhibitionist; Vorfahrt missachtet; Einbrüche in Einfamilienhaus und in Arztpraxis

Reutlingen (ots)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Exhibitionist

Wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlungen ermittelt das Polizeirevier Flughafen gegen einen 30-Jährigen. Der Mann war am frühen Donnerstagmorgen, gegen 2.45 Uhr, in einem Terminal aufgefallen, weil er dort auf einer Bank saß und onanierte. Er wurde aus dem Gebäude verwiesen und wird nun bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. (cw)

Wernau (ES): Vorfahrt missachtet

Weil sie die Vorfahrt missachtet hat, hat eine 29-Jährige am Freitagmorgen an der Einmündung Adlerstraße / Albstraße einen Verkehrsunfall verursacht. Die Frau war kurz nach neun Uhr mit ihrem Audi A6 auf der Adlerstraße aus Richtung Kirchheimer Straße kommend unterwegs. An der Einmündung zur Albstraße missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden Smart. Dessen 60-jährige Fahrerin hatte keine Chance mehr rechtzeitig zu reagieren, sodass es im Einmündungsbereich zur Kollision kam. Während die Smartfahrerin unverletzt blieb, erlitt die 29-Jährige einen Schock und wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Audi war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf insgesamt etwa 6.000 Euro geschätzt. (cw)

Lenningen (ES): In Einfamilienhaus eingebrochen

In ein Einfamilienhaus in der Kirchstraße ist ein Unbekannter in der Zeit von Donnerstag, 12 Uhr, auf Freitag, 14 Uhr, eingebrochen. Nachdem sich der Einbrecher über die Haustüre gewaltsam Zutritt zum Gebäude verschafft hatte, durchsuchte er in sämtlichen Räumen die Schränke und Schubladen. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Der Polizeiposten Lenningen-Oberlenningen ermittelt. (cw)

Aichwald (ES): In Arztpraxis eingebrochen

In eine Arztpraxis in der Alte Dorfstraße in Aichschieß ist in der Zeit von Donnerstag, 18 Uhr, bis Freitag, acht Uhr, eingebrochen worden. Der bislang unbekannte Täter drang auf der Gebäuderückseite gewaltsam über eine Tür in die Praxisräume vor. Beim Durchsuchen des Inventars fand er etwas Wechselgeld. An der Tür war ein Schaden in Höhe von zirka 200 Euro entstanden. Der Polizeiposten Reichenbach hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen