Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

21.10.2019 – 16:16

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Einbrüche; Baumaschinen gestohlen; Brand

Reutlingen (ots)

   -Betzingen (RT): In Feldscheuer eingebrochen 

In eine Feldscheuer im Haldenäckerweg im Gewann Rauhmad ist ein Unbekannter von Sonntag auf Montag eingebrochen. Zwischen 14.30 Uhr und 9.30 Uhr verschaffte sich der Einbrecher zunächst über das Eingangstor gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude. Anschließend hebelte er noch ein Fenster auf und durchsuchte den Werkstattbereich. Gestohlen wurde nach derzeitigen Erkenntnissen nichts, allerdings dürfte der Täter in der Scheuer genächtigt haben. Der hinterlassene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Der Polizeiposten Reutlingen-West ermittelt. (cw)

Trochtelfingen (RT): Baumaschinen gestohlen (Zeugenaufruf)

Einen Stampfer der Marke Wacker BS 60-4 haben Unbekannte über das vergangene Wochenende, in der Zeit von Freitag, 16 Uhr, bis Montag, 10.30 Uhr, von einer Baustelle in der Schillerstraße gestohlen. Im gleichen Zeitraum entwendeten sie zudem ein mit Spannketten gesichertes Schneidegerät der Marke Lissmac Compact von einem auf dem Parkplatz der Werdenberghalle abgestellten Tieflader. Der Wert der Maschinen wird auf etwa 6.000 Euro beziffert. Da zum Abtransport der Geräte ein größeres Fahrzeug notwendig war, hofft der Polizeiposten Alb auf Hinweise. Polizeiposten Alb - Außenstelle Trochtelfingen, Telefon 07124/1384. (cw)

Holzmaden (ES): Versuchter Einbruch in Firma (Zeugenaufruf)

Vermutlich gestört wurden die Unbekannten, die am frühen Sonntagmorgen versucht hatten, in eine Firma in der Zeller Straße einzubrechen. Mittels einer Leiter kletterten die Einbrecher zwischen 0.30 Uhr und 4.30 Uhr auf das Dach des Gebäudes und versuchten sich von dort gewaltsam Zutritt zu der Firma zu verschaffen. Ohne ins Gebäude zu gelangen, flüchteten die Täter anschließend. Gestohlen wurde nichts. Der Polizeiposten Weilheim/Teck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07023/900520 um sachdienliche Hinweise. (cw)

Lichtenwald (ES): Brennende Tujabäume

Noch unklar ist die Ursache eines Brandes von mehreren alten Tujabäumen am Montagmorgen auf einem Wiesengelände oberhalb der Staufenstraße. Gegen 11.40 Uhr wurde der Brand einer Hecke der Feuerwehrleitstelle gemeldet. Wie sich herausstellte, handelte sich dabei um mehrere, etwa 20 Meter hohe Tujabäume. Die Feuerwehr, die mit einem Fahrzeug und vier Feuerwehrleuten vor Ort kam, konnte die Bäume schnell ablöschen, sodass kein nennenswerter Sachschaden entstand. Der Polizeiposten Reichenbach ermittelt. (cw)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen