PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

30.09.2019 – 11:05

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Herrenberg: Motorradfahrer gestürzt und Mäher in Brand geraten

Ludwigsburg (ots)

Herrenberg: Motorradfahrer gestürzt

Am Sonntag kam es gegen 16.00 Uhr zu einem Unfall auf der Kreisstraße 1081, bei dem ein 21 Jahre alter Motorradfahrer schwere Verletzungen erlitt. Der Suzuki-Lenker befuhr die K 1081 aus Richtung Oberjesingen kommend. Unmittelbar vor dem Kreisverkehr mit der Bundestraße 296 auf Höhe Kuppingen und Affstätt bremste er seine Maschine wohl recht stark ab, worauf er schließlich die Kontrolle über das Motorrad verlor und stürzte. Der junge Mann musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Herrenberg-Mönchberg: Mäher in Brand geraten

Am Montagmorgen, gegen 04.40 Uhr, entdeckte ein Passant ein Feuer in der Greutäckerstraße in Mönchberg und alarmierte die Polizei. In der Nähe eines Obst- und Agrarhandels stand ein LKW, der mit einem Mäher beladen war. Mit der Maschine sollten Mäharbeite im Bereich der Bundesautonahn 81 durchgeführt werden. Aus noch unbekannter Ursache fing der Mäher Feuer. Als der Brand entdeckt wurde, stand die Maschine bereits im Vollbrand. Die Freiwillige Feuerwehr Herrenberg befand sich mit zwei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften vor Ort und löschte das Feuer. Der LKW blieb mutmaßlich fahrbereit, allerding wurde die Ladefläche beschädigt. Die Mähmaschine war nicht mehr zu retten. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf rund 20.000 Euro belaufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg