Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

08.04.2019 – 13:40

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Pforzheim- Toilettenhäuschen in Brand geraten

Pforzheim (ots)

Am Freitagnachmittag ist ein Toilettenhäuschen in der Habermehlstraße in Brand geraten. Ein Zeuge sah zur Zeit des Brandausbruches gegen 14.45 Uhr, wie ein circa sieben bis achtjähriger Junge herauskam und Richtung Benckiserpark davon rannte. Vermutlich geriet die Zündelei des Kindes außer Kontrolle und die Flammen griffen auf das Häuschen über. Die Berufsfeuerwehr Pforzheim, die mit 5 Kräften vor Ort kam, konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Mit der durchgeschmorten Hinterwand entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro. Vier Frauen und ein grauhaariger Mann wurden dabei beobachtet, wie sie den Jungen, der mit einem schwarzen Kapuzenshirt und einer schwarzen adidas-Hose mit grünen Längsstreifen bekleidet war, offenbar angesprochen haben. Sie und weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Pforzheim Süd unter Telefon 07231 186-3311, zu melden.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe