Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

06.02.2019 – 14:35

Polizei Düren

POL-DN: Schwer verletzt nach Zusammenstoß mit Container und Pkw

POL-DN: Schwer verletzt nach Zusammenstoß mit Container und Pkw
  • Bild-Infos
  • Download

Düren/Jülich (ots)

Schwere Verletzungen zog sich Dienstagabend ein Autofahrer zu, als er aus bislang ungeklärten Gründen mit seinem Wagen gegen einen abgestellten Container fuhr. Ähnlich erging es am Mittwochmorgen einem Rollerfahrer in Jülich.

Gegen 21:40 Uhr war der 30-jährige Dürener auf der Mariaweilerstraße in Fahrtrichtung Düren unterwegs. Nach eigenen Angaben habe er den am Fahrbahnrand abgestellten Container nicht wahrgenommen, weshalb er mit seinem Pkw gegen diesen stieß. Durch den Aufprall wurde der Dürener derart verletzt, dass er mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Auch ein 64 Jahre alter Mann aus Jülich musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden, nachdem er am Mittwochmorgen eine Kollision mit einem geparkten Pkw hatte. Der Jülicher war gegen 07:15 Uhr auf der Linzenicher Straße in Jülich unterwegs, als er mit seinem Leichtkraftrad aus bislang unbekannter Ursache gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Wagen prallte. Er stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

In beiden Fällen entstanden Sachschäden von etwa 2500 bis 2800 Euro.

Die Ermittlungen zur den genauen Unfallursachen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung