Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Nicht ganz sauber - Verkehrsunfall in der Waschstraße - Verursacher flüchtet

Freiburg (ots)

Einen außergewöhnlichen Verkehrsunfall verursachte am Samstagmittag, 20.02.2021, um 13.35 Uhr, ein Pkw-Fahrer in einer Autowaschanlage in Freiburg. Der vermeindliche Unfallverursacher fuhr mit seinem Fahrzeug in die Waschstrasse und bremste sein Fahrzeug auf dem automatischen Förderband mehrmals ab. Dadurch reduzierte sich der Abstand zum nachfolgenden Pkw, weshalb sich dessen Abstand immer weiter reduzierte, bis es letztendlich zu einem vom Förderband unterstützten Auffahrunfall kam.

Durch die Kollision und einem damit verbundenen, weiteren Bremsen beider Beteiligten, wurde ein Drittes, vom Waschstrassen-Förderband transportiertes Fahrzeug in die Unfallstelle "aufgefahren". An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Der Unfallverursacher fuhr unbehelligt, mit seinem nun sauberen Pkw, aus der Waschstraße und entfernte sich underlaubt von der Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Der Verkehrsunfalldienst der Verkehrspolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und muss nun u.a. prüfen, ob es sich beim Verkehrsweg in der Waschstrasse um öffentlichen Verkehrsraum handelt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 - 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
  • 26.05.2022 – 01:00

    Vorbild Österreich? Debatte über Masken im ÖPNV

    Osnabrück (ots) - Vorbild Österreich? Debatte über Masken im ÖPNV Infektiologe Tenenbaum: Ende der Tragepflicht wäre "vertretbar" - Montgomery: "An Maskenpflicht bis Frühjahr festhalten" Osnabrück. Nach dem Beschluss zum Ende der ÖPNV-Maskenpflicht in Österreich wird auch in Deutschland über die Maßnahme diskutiert. "Ein Ende der Maskenpflicht in Bussen, Bahnen oder Flugzeugen wäre durchaus vertretbar. Jeder ...

  • 26.05.2022 – 01:00

    Ukraine-Krieg: Bundesregierung befürchtet Hunger-Sommer in Teilen der Welt

    Osnabrück (ots) - Ukraine-Krieg: Bundesregierung befürchtet Hunger-Sommer in Teilen der Welt Getreideversorgung kritisch - Union: Stilllegung von Ackerflächen verschieben Osnabrück. Die Bundesregierung befürchtet, dass sich die Ernährungssituation in Teilen der Welt in diesem Sommer zuspitzt. "Eine Hungersnot in Ostafrika, der Sahelzone und dem Nahen Osten kann ...

  • 26.05.2022 – 01:00

    23.800 Euro Jahresverdienst nicht genug: "Hartz-IV-Rente" nach 45 Jahren Arbeit in Vollzeit

    Osnabrück (ots) - 23.800 Euro Jahresverdienst nicht genug: "Hartz-IV-Rente" nach 45 Jahren Arbeit in Vollzeit 2,5 Millionen Betroffene nach Angaben des Bundesarbeitsministeriums - Linken-Kandidat Pellmann drängt auf höheres Rentenniveau Osnabrück. Selbst wer 45 Jahre lang in Vollzeit gearbeitet und dabei jährlich stets 23.800 Euro im Jahr verdient hat, erhält ...

Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
  • 22.02.2021 – 17:08

    POL-FR: Sachbeschädigung auf Schulgelände - Zeugen gesucht

    Müllheim (ots) - Am vergangenen Wochenende, 19.02.2021 bis 21.02.2021, kam es auf dem Gelände der Michael-Friedrich-Wild-Grundschule in Müllheim, zu mehreren Sachbeschädigungen. Durch unbekannte Täterschaft wurde zunächst die Fensterscheibe eines Klassenzimmers eingeworfen, die Täter verschafften sich hierdurch Zugang zum Klassenzimmer. Aus dem Zimmer wurden insgesamt drei blaue Stühle entwendet, welche in der ...

  • 22.02.2021 – 16:54

    POL-FR: Lörrach: Raub eines Handys - Polizei sucht Zeugen

    Freiburg (ots) - Am Sonntag 21.02.21, gegen 15.25 Uhr, wurde einem Polizeibeamten in Zivil in der Weinbrenner Straße, gegenüber dem Burghof Parkhaus, vor dem Margaretenheim, ein Handy geraubt. Der Beamte stand dort auf dem Gehweg und hielt sein Handy in der Hand als plötzlich eine schwarz gekleidete Person auf ihn zukam. Der schwarz Gekleidete griff nach dem Handy des Beamten und es kam zu einem Gerangel. Es kamen ...

  • 22.02.2021 – 14:08

    POL-FR: Weil am Rhein: Katze angeschossen - Zeugensuche

    Freiburg (ots) - Eine Frau in der Breslauer Straße stellte am Mittwoch 17.02.21, gegen 09.30 Uhr, eine frische Augenverletzung an ihrer Katze fest. Bei der tierärztlichen Versorgung musste ein Projektil operativ entfernt werden. Das Augenlicht der Katze konnte nicht mehr gerettet werden. Bei dem Projektil handelt es sich um ein sogenanntes "Diabolo", Kaliber 4,5 mm, welches zum Verschießen für Luftdruckgewehre und ...