PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

07.12.2020 – 11:24

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Todtmoos: Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall - Feuerwehr und Rettungshubschrauber im Einsatz

Freiburg (ots)

Drei verletzte Personen hat ein Verkehrsunfall am Samstagmittag, 05.12.2020, bei Todtmoos gefordert. Kurz nach 14:00 Uhr hatte eine 30 Jahre alte VW-Fahrerin die Vorfahrt eines BMWs missachtet, als sie von der L 151 aus Großherrischwand kommend auf die bevorrechtigte L 148 in Richtung Wehr einbog. Sämtliche Fahrzeuginsassen wurden nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt. Die VW-Fahrerin kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Freiburg. Die beiden Insassen des BMWs, ein 25 Jahre alter Mann und eine 29 Jahre alte Frau, wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Todtmoos unterstützte die Rettungs- und Bergemaßnahmen und reinigte die Straße. Der Sachschaden liegt bei rund knapp 20000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg