PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

30.09.2020 – 11:22

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Hausen im Wiesental: Roller-Fahrer übersehen - schwer verletzt mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

FreiburgFreiburg (ots)

Zu einem Unfall mit einem Roller-Fahrer kam es am Dienstag, 29.09.2020, gegen 05.20 Uhr, auf der B 317 in Höhe Hausen. Ein 55 Jahre alter Mann mit seinem Ford schloss auf einen vorausfahrenden 57-jährigen Rollerfahrer auf. Kurz vor der neuen Zufahrt Hausen -Nord übersah der Ford-Fahrer den Roller-Fahrer und fuhr auf diesen auf. Der Roller-Fahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Kantonsspital nach Basel geflogen. An seinem Peugeot-Roller entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro, am Ford von 4000 Euro. Der Ford-Fahrer blieb unverletzt.

md/ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg