Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

04.07.2020 – 12:04

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden-Stadtgebiet: Nach Streit mit Freundin Polizisten angegriffen

Freiburg (ots)

Am frühen Samstagmorgen wurde das Polizeirevier Rheinfelden über einen Mann informiert, welcher zunächst in der Maurice-Sadorge-Straße um ein Haus geschlichen und anschließend auf den Balkon einer Erdgeschosswohnung geklettert sei. Anschließend sei in der betreffenden Wohnung ein Streit zu hören gewesen. Bei Eintreffen der Beamten konnte in der Wohnung lediglich eine jüngere Frau angetroffen werden, der Mann hatte sich bereits wieder über den Balkon entfernt. Im Außenbereich konnte er einer Kontrolle unterzogen werden. Der unter Alkoholeinfluss stehende 26-Jährige reagierte während der Kontrolle äußerst aggressiv und kam einem erteilten Platzverweis nicht nach. Als der Mann von der Örtlichkeit geschoben werden sollte fing er an, die Beamten anzuspucken und nach ihnen zu treten. Er musste deshalb in Gewahrsam genommen werden. Verletzt wurde keiner der Beamten. Wie festgestellt werden konnte, handelte es sich bei dem Mann um den Freund der in der Wohnung angetroffenen Frau, zwischen denen es aus nicht bekannter Ursache zum Streit kam.

RR/CW FLZ/VV

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg