Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

27.01.2020 – 15:09

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg: Tatverdächtiger widersetzt sich Personenkontrolle - ein Polizeibeamter verletzt

Freiburg (ots)

Einen Polizeibeamten verletzt hat ein 25-Jähriger am Sonntagmorgen, 26.01.2020, in der Freiburger Innenstadt. Der Polizei war um circa 4.30 Uhr mitgeteilt worden, dass es in einer Bar in der Bertoldstraße zu einem tätlichen Angriff durch eine unbekannte männliche Person auf einen 18-Jährigen gekommen sei. Der mutmaßliche Angreifer verließ die Örtlichkeit vor Eintreffen der Polizeistreife.

Aufgrund einer Zeugenbeschreibung stellten Polizeibeamte kurze Zeit später in der Niemensstraße einen Tatverdächtigen fest, woraufhin dieser einer Kontrolle unterzogen werden sollte. Dabei leistete der 25-Jährige jedoch Widerstand und beleidigte die Einsatzkräfte. Ein Polizeibeamter wurde dabei verletzt, sodass er den Dienst nicht fortsetzen konnte. In einer mitgeführten Zigarettenschachtel des Beschuldigten konnte bei der Kontrolle zudem eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

oec

Medienrückfragen bitte an:

Özkan Cira
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882 1018
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg