Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

29.11.2019 – 13:48

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: B31/Breitnau: Frontalkollision mit entgegenkommendem Fahrzeug

Freiburg (ots)

Am Donnerstag, 28.11.2019, kam es gegen 10.30 Uhr auf der B31 im Bereich der Löffeltalkurve zu einem folgenschweren Unfall zwischen zwei Fahrzeugen.

Grund hierfür war, dass der Fahrer eines Pkw aufgrund erhöhter Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn von der Überholspur auf die Gegenfahrbahn gelangte und mit einem entgegenkommenden Lkw kollidierte. Während der 51-jährige LKW-Fahrer unverletzt blieb, wurde der 25-jährige PKW-Fahrer durch den Zusammenstoß schwer verletzt und musste in eine Klinik verbracht werden.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils ca. 50.000 Euro. Durch den Unfall musste die B31 vorübergehend voll gesperrt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen konnte der Verkehr nur einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Der Verkehr in Richtung Freiburg wurde ab Hinterzarten durch die Straßenmeisterei über die B500 umgeleitet. Zum Auffangen auslaufender Betriebsstoffe wurde der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Hinterzarten erforderlich.

kf

Medienrückfragen bitte an:
Matthias Lohberger
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651/ 9336-110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg