Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

26.09.2019 – 11:02

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut-Tiengen/Waldshut: Mann schlägt zu - Gewahrsam

Freiburg (ots)

Trotz mehrmaliger Ermahnung hat ein Mann einen Kontrahenten am Mittwochabend, 25.09.2019, in WT-Waldshut geschlagen. Er kam in Gewahrsam. Bereits gegen 21:00 Uhr war die Polizei verständigt worden. Über die Zimmerbelegung in einer Unterkunft waren mehrere Männer in Streit geraten. Ein Teil der Beteiligten sei eingeschlossen worden. Als die Polizei eintraf, hatten sich die Gemüter wieder beruhigt. Alle wurden ermahnt, sich friedlich zu verhalten. Gegen 22:30 Uhr erfolgte dann die Meldung an die Polizei, dass ein 29-jähriger im Schlaf geschlagen worden sei. Dieser hatte einen Nasenbeinbruch erlitten. Der Tatverdächtige, ein 34 Jahre alter Mann, wurde in Gewahrsam genommen. Dagegen wehrte er sich, weshalb er überwältigt werden musste. Ermittlungen gegen den Mann wurden eingeleitet.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg