Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landeskriminalamt Niedersachsen

13.07.2019 – 06:00

Landeskriminalamt Niedersachsen

LKA-NI: Spezialeinsatzkommando trainiert in Straßenbahn für den Ernstfall

Hannover (ots)

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) des Landes Niedersachen trainiert am (heutigen) Sonnabend in Hannover für den Ernstfall. An der groß angelegten Spezialfortbildung an einer Straßenbahn-Haltestelle im Stadtgebiet sind unter anderem die ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, die Polizeidirektion Hannover, die Polizeiakademie Niedersachsen und das SEK Schleswig-Holstein beteiligt. Das Szenario: Die Beamten der SEK-Einheit sollen auf eine simulierte Geiselnahme in einer Stadtbahn durch terroristische Täter reagieren.

"Um bestmöglich auf den Ernstfall vorbereitet zu sein, müssen unsere Spezialisten immer wieder unterschiedliche Trainingssituationen eines möglichen Anschlags proben", so SEK-Kommandoführerin Nicole Rügenhagen. "Ziel der heutigen Fortbildung ist die Bewältigung eines Einsatzszenarios, bei der neben dem Einschreiten durch die Spezialeinheit insbesondere auch das Zusammenspiel von verschiedenen Institutionen in lebensbedrohlichen Situationen trainiert wird."

An der Spezialfortbildung nehmen insgesamt rund 100 Personen teil.

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Niedersachsen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0511 / 26262 -6301-6303
E-Mail: pressestelle@lka.polizei.niedersachsen.de
www.LKA.Niedersachsen.de

Original-Content von: Landeskriminalamt Niedersachsen, übermittelt durch news aktuell