Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

22.09.2019 – 21:00

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lkr. waldshut-Tiengen Frontalzusammenstoß zweier PKW zwischen Bonndorf und Münchingen - vier schwer verletzte Personen

Freiburg (ots)

Unbekannt ist bislang die Ursache weshalb eine Autofahrerin auf der L 171 zwischen Bonndorf und Münchingen auf die Gegenfahrbahn kam. Hierbei kollidierte sie am Sonntagmorgen, kurz vor acht Uhr, mit einem entgegenkommenden Mercedes.

Durch den Aufprall wurde das Verursacherfahrzeug von der Fahrbahn abgewiesen und kam in einem angrenzenden Acker zum Stillstand. Die erwachsene Fahrzeugführerin wurde dabei lebensgefährlich, die beiden ebenfalls erwachsenen Mitfahrer schwer verletzt.

Der 23-jährige Unfallgegner verletzte sich durch den Aufprall schwer.

Alle Beteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Seitens der Rettungskräfte waren zwei Notärzte, drei Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber, sowie die Feuerwehr Bonndorf mit fünf Fahrzeugen eingesetzt.

Die Ermittlungen polizeilicherseits werden durch die Verkehrspolizei Waldshut-Tiengen geführt.

sk/ flz

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg