Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

18.06.2019 – 11:00

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg: Sicherheitsdienstmitarbeiter in Asylunterkunft angegriffen - Tatverdächtiger festgenommen

Freiburg (ots)

Einen Sicherheitsdienstmitarbeiter angegriffen und bedroht haben soll ein 34-Jähriger am Montag, 17.06.2019, gegen 22.40 Uhr in einer Asylunterkunft in der Lörracher Straße in Freiburg.

Bei der Aufnahme des Sachverhalts durch Kräfte des Polizeipräsidiums Freiburg griff der Tatverdächtige mit nigerianischer Staatsangehörigkeit einen Polizeibeamten tätlich an, bei der anschließenden Festnahme leistete der 34-Jährige Widerstand. Er wurde vorläufig festgenommen. Verletzt wurde dabei nach derzeitigem Kenntnisstand niemand, auch der Sicherheitsdienstmitarbeiter blieb nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Im Vorfeld des mutmaßlichen Angriffs auf den Sicherheitsdienstmitarbeiter kam es in der Asylunterkunft zu einem medizinischen Notfall, der nach Zeugenaussagen zu einer aufgeheizten Stimmung unter den Bewohnern führte. Die Polizei war mit mehreren Streifen vor Ort und gewährleistete den ordnungsgemäßen Einsatz der Rettungswagenbesatzung.

oec

Medienrückfragen bitte an:
Özkan Cira
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 882 1018
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell