Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher-Trio in Ratingen: Polizei fahndete mit Hubschrauber und bittet um Zeugenhinweise - Ratingen - 1905120

Mettmann (ots) - Am Montag (20. Mai 2019) sind zwei Frauen und ein Mann in ein Einfamilienhaus an der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort von Christopher F. geben?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei nach dem 39 Jahre alten Christopher F.. Der Vermisste ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

28.04.2019 – 17:55

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Fahrzeugführer stand unter Alkoholeinfluss

Freiburg (ots)

Landkreis Lörrach, Stadt Rheinfelden

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 23.30 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Fahrzeugführer mit seinem VW die Schildgasse stadteinwärts und wollte nach rechts in die Scheffelstraße abbiegen. Vermutlich aufgrund seiner deutlichen Alkoholeinwirkung beschädigte er beim Abbiegen ein Verkehrszeichen und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Durch einen aufmerksamen Zeugen wurde das Polizeirevier Rheinfelden verständigt. Dessen Streife konnte das unfallbeschädigte Fahrzeug samt Fahrer noch in der Nähe feststellen. Aufgrund der Alkoholisierung musste der Fahrzeugführer sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein in Verwahrung geben. Am Verkehrszeichen entstand ein Schaden von ca. 150,- EUR, an seinem Fahrzeug ein Schaden von geschätzt 3000,- EUR.

Der Fahrzeugführer wird sich jetzt vor der Staatsanwaltschaft in Lörrach verantworten müssen.

FLZ Fi / Fi

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
PvD
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg