Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

11.12.2018 – 12:28

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Vorfahrtsmissachtung ohne Verletzte - Folgeunfall mit Verletztem

Freiburg (ots)

Am Montagmorgen gegen 7 Uhr kam es an der Kreuzung Bannstraße und Gartenstraße zu einer Vorfahrtsverletzung. An der Kreuzung gilt "Rechts-vor-Links". Dies erkannte ein Autofahrer zu spät und es kam zur Kollision. Hierbei entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Während der Verkehrsunfallaufnahme, gegen 07.30 Uhr, steuerte eine 29jährige Audi-Fahrerin ihr Fahrzeug über einen Gehweg an den verunfallten Fahrzeugen vorbei. Hierbei übersah sie wohl einen Fußgänger und stieß leicht mit diesem zusammen. Er zog sich leichte Prellungen zu, die vom Rettungsdienst behandelt wurden. Am Audi entstand leichter Sachschaden. Die Autofahrerin wurde angezeigt.

kj

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Jörg Kiefer
Telefon: 07621/176-101
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell