Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

11.12.2018 – 12:04

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Zeugenaufruf: Verkehrsunfallflucht nach Kollision mit einer Fahrradfahrerin

Freiburg (ots)

Am Montag des 10.12.2018, gegen 17:50 Uhr, kam es in Freiburg-Hochdorf zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine Radfahrerin fuhr in Höhe der dortigen Autobahnmeisterei nach rechts in Richtung L187. Daraufhin bog sie nach links ab, um auf den Radweg zu gelangen. Dort kollidierte die 32-Jährige mit einem ordnungsgemäß in südlicher Richtung fahrenden Pkw, wodurch sie leicht verletzt wurde. Der Sachschaden wird auf einen dreistelligen Betrag beziffert. Im Anschluss entfernte sich der Autofahrer unerlaubt von der Unfallörtlichkeit, ohne sich zuvor um die verletzte Radfahrerin zu kümmern. Möglicherweise handelt es sich bei dem Pkw um einen silbernen Kleinwagen oder Limousine mit folgendem Teilkennzeichen FR-NE.

Mögliche Zeugen bittet die Polizei sich rund um die Uhr bei der Verkehrspolizei Freiburg unter der Telefonnummer 0761 882-0 zu melden.

dw

Medienrückfragen bitte an:
Dominik Walter
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882 - 1023
E-Mail: freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung