Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

22.10.2019 – 15:22

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Folgemeldung zu tödlichem Unfall, Unfall mit schwerstverletztem Motorradfahrer, weitere Unfälle

Aalen (ots)

Unterschneidheim: Folgemeldung zu tödlichem Unfall zwischen Bus und Lkw

Die Bergungs- sowie Reinigungsarbeiten dauerten bis 13.30 Uhr an. Danach wurde die Straße wieder freigegeben. Neben dem Rettungsdienst sowie der Polizei befand sich die Feuerwehren aus Unterschneidheim sowie Bopfingen vor Ort. Der verstorbene Busfahrer war 61 Jahre alt. Bei dem Lkw-Fahrer handelt es sich um einen 39 Jahre alten Mann. Die Schwerverletzte Insassin im Bus ist 44 Jahre alt. Den Schätzungen zufolge beläuft sich der Sachschaden auf rund 80.000 Euro.

Riesbürg: Motorradfahrer übersehen

Am Dienstag ereignete sich gegen 13:00 Uhr ein Unfall, bei dem ein 50-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt wurde. Ein 49 Jahre alter Skoda-Lenker fuhr von der Verbindungsstraße Krautgarten von Goldburghausen kommend in die K3305 ein. Hierbei übersah er den von links kommenden und vorfahrtberechtigten Fahrer des KTM-Motorrades, der die Strecke von Pflaumloch kommend in Richtung Goldburghausen befuhr. Der schwerstverletzte Motorradfahrer wurde vom Rettungsdienst versorgt und mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert. Neben dem Hubschrauber befanden sich zwei Rettungswagenbesatzungen sowie eine Notarztbesatzung im Einsatz. Der Skoda-Fahrer wurde leicht verletzt und ebenfalls durch den Rettungsdienst versorgt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße voll gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht auf Firmenparkplatz

Einen Schaden von ca. 250 Euro hinterließ ein unbekannter Fahrzeuglenker im Laufe des Montags, als er einen geparkten Fiat 500 auf der Fahrerseite beschädigte. Das Fahrzeug befand sich auf einem Firmenparkplatz in der Richard-Bullinger-Straße. Die Fahrzeughalterin bemerkte den Schaden, als sie gegen 18 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171 3580.

Schwäbisch Gmünd: Beim Einparken gestreift

Eine 30 Jahre alte VW-Lenkerin streifte am Montag gegen 17:00 Uhr beim Einparken auf dem Randstreifen in der Marie-Curie-Straße einen bereits geparkten Mercedes Sprinter. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Lorch: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Einen Gesamtschaden von rund 14.000 Euro verursachte der 50-jährige Fahrer eines Pkw Chrysler, als er einem vor ihm fahrenden Mazda-Lenker am Dienstagmorgen gegen 10:00 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Lorch-West zur B29 auffuhr.

Aalen: Vorfahrt im Kreisverkehr missachtet

Am Dienstag gegen 08:30 Uhr ereignete sich ein Unfall im Kreisverkehr zwischen Treppach und Affalterried. Hierbei übersah eine 62 Jahre alte Lenkerin eines Pkw Ford eine bereits im Kreisverkehr fahrende 21-jährige Fahrerin eines Pkw VW. Der entstandene Sachschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen