Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

05.03.2019 – 07:50

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Pkw-Aufbrüche, Brand, Unfälle

Aalen (ots)

Schwäbisch Gmünd: Pkw-Aufbrüche

Am Montag schlug ein Dieb zwischen 18.10 Uhr und 20.30 Uhr eine Scheibe eines Mercedes ein, der auf einem Parkplatz in der Schwerzerallee abgestellt war. Anschließend entwendete er einen Geldbeutel und hinterließ am Pkw zusätzlich mehrere hundert Euro Schaden.

Bereits zwischen 7.10 Uhr und 18.15 Uhr wurden auch Scheiben eines VWs sowie eines Seats eingeschlagen, die im Parkhaus Fehrle in der Bahnhofstraße abgestellt waren. Es wurde ein Euro sowie eine Packung Taschentücher entwendet, der Schaden beläuft sich jeweils auf rund 500 Euro.

Hinweise auf den Dieb nimmt in allen das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Böbingen an der Rems: Brand aufgrund Defekt

Aufgrund eines technischen Defekts fing ein Durchlauferhitzer in einem Wohnhaus in der Kirchstraße Feuer, weshalb die Feuerwehr sowie die Polizei am Montag gegen 16.45 Uhr auf den Plan gerufen wurden. Die Bewohnerin wurde durch den Rauch auf den Umstand aufmerksam und ließ über einen Nachbarn die Feuerwehr verständigen. Diese konnte das Feuer rasch löschen, sodass der Schaden auf wenige tausend Euro begrenzt blieb. Die Bewohnerin blieb unverletzt.

Lorch: Unfall beim Ausparken

Beim Ausparken in der Hauptstraße übersah eine 66-jährige Opel-Fahrerin einen Audi, der von einer 35-Jährigen gelenkt wurde. Bei dem Unfall entstand am Montag gegen 12.45 Uhr Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Bopfingen: Unfallflucht

Rund 2000 Euro Schaden hinterließ ein unbekannter Verursacher an einem Audi, der am Montag zwischen 14 Uhr und 16 Uhr in der Röttinger Straße abgestellt war. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegen.

Aalen: 52-Jähriger musste zur Blutentnahme

Gegen 1 Uhr am Dienstagmorgen stoppten Beamte des Polizeireviers Aalen einen Roller in der Breslauer Straße, um den Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Dabei wurde festgestellt, dass der 52-Jährige unter der Wirkung von Alkohol stand, weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Sein Führerschein konnte nicht einbehalten werden, da der 52-Jährige lediglich im Besitz einer Prüfbescheinigung ist. Zu einer Anzeige wegen Fahren unter Alkoholeinwirkung kommt deshalb noch eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis dazu.

Aalen: Führerschein sichergestellt

Am Montagabend kurz nach 23 Uhr befuhr ein 38-Jähriger mit seinem Klein-Lkw von Peugeot die Nördlinger Straße Höhe Oberalfingen in Richtung Abzweigung B 29. In einer Linkskurve verlor der 38-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo es gegen eine Warntafel prallte und anschließend an der dortigen Böschung zum Liegen kam. Nachdem bei dem 38-Jährigen deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen wurde und ein entsprechender Vortest positiv verlief, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen; sein Führerschein wurde einbehalten. Es entstand Sachschaden von etwa 4000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Essingen: Rucksack entwendet

Ein Mann legte seinen blauen Rucksack am Montagnachmittag gegen 16 Uhr an der Bushaltestelle Krähenbühl ab, da er in unmittelbarer Nähe mit Arbeiten beschäftigt war. Nachdem er diese beendet hatte, stellte er fest, dass der Rucksack samt Inhalt verschwunden war. Hinweise auf den Dieb bzw. Verbleib des Rucksacks nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Abtsgmünd: 27-Jährige leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich eine 27-Jährige bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag zu. Gegen 16 Uhr befuhr sie mit ihrem Sattelzug die B 19 in Abtsgmünd in Fahrtrichtung Hüttlingen. Kurz vor dem Ortsende kam ihr ein Traktor entgegen, der ein gelbes Mähwerk oder ähnliches angehängt hatte. Beim Vorbeifahren streifte das Mähwerk den Lkw, wobei der obere Spiegel beschädigt wurde. Durch Glassplitter, welche durch das geöffnete Fenster in das Führerhaus geschleudert wurden, erlitt die 27-Jährige die Verletzungen. Die Lkw-Fahrerin fuhr noch rund 300 m weiter und hielt dort an; der Traktor fuhr ohne anzuhalten weiter. Zeugen, die Hinweise auf den Traktor bzw. dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Abtsgmünd, Tel.: 07366/966611 in Verbindung zu setzen.

Westhausen: Fahrzeug übersehen

Vom Gelände einer Tankstelle kommend, fuhr eine 20-Jährige am Montag gegen 17.30 Uhr mit ihrem Pkw Kia auf die Straße In der Waage ein. Dabei übersah sie einen Pkw Subaru und streifte diesen, wobei ein Sachschaden von rund 3000 Euro entstand.

Aalen: Unfallflucht

Noch unklar ist die Höhe des Sachschadens, den ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker zwischen Sonntag und Montag verursachte, als er zunächst gegen ein Verkehrszeichen im Bertha-von-Suttner-Weg fuhr und anschließend eine Hausmauer beschädigte. Hinweise auf den Verusacher bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Aufgefahren

An der Einfahrt eines Parkhauses in der Julius-Bausch-Straße musste ein 46-Jähriger seinen Pkw VW Amarok am Montagmittag gegen 12.35 Uhr verkehrsbedingt anhalten. Ein 24-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Audi A 6 auf. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 700 Euro.

Aalen: 4500 Euro Sachschaden

Auf der B 29 Höhe Einmündung zur B 290 wollte ein 55-Jähriger mit seinem Lkw auf die Linksabbiegespur in Richtung Ellwangen wechseln. Hierzu setzte er sein Fahrzeug ein Stück zurück, wobei er gegen den hinter ihm stehenden Pkw BMW einer 22-Jährigen fuhr. Der BMW wurde im weiteren Verlauf auf den Pkw Audi eines 25-Jährigen aufgeschoben. Alle Fahrzeuginsassen blieben bei dem Unfall, der sich am Montagvormittag kurz nach 11 Uhr ereignete, unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell