Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

04.03.2019 – 15:28

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Raubüberfall auf Spielhalle, Diebstahl, Einbruch, Sachbeschädigung und Unfälle

Aalen (ots)

Fellbach: Pedelec entwendet

Ein in der Karolingerstraße vor einem dortigen Wohnhaus abgestelltes Pedelec wurde am Sonntag zwischen 9.30 Uhr und 22.30 Uhr entwendet. Das E-Bike war mittels eines Rahmen- und Akkuschlosses gegen Diebstahl gesichert. Es handelte sich um ein Rad mit Tiefeinstieg, Herstellter Blue Label, Modell Swing Hybrid Nuvincy, mit 300Watt Boschmotor.

Hinweise zum Diebstahl und Verbleib des Rades nimmt die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Winnenden: Überfall auf Spielhalle

Am frühen Sonntagmorgen kurz nach 6:00 Uhr betraten zwei bislang unbekannte Täter eine Spielhalle in der Waiblinger Straße. Die Männer bedrohten die Angestellte mit zwei goldenen Pistolen und forderten sie zur Öffnung der Kasse auf. Die 32-jährige Angestellte kam der Aufforderung nach, konnte jedoch noch einen versteckten Alarmknopf betätigen. Einer der Täter bemerkte dies und die beiden Männer flüchteten. Sie erbeuteten einen geringen vierstelligen Geldbetrag.

Die beiden Täter waren etwa 180 cm groß, schlank und zwischen 25-30 Jahre alt. Sie sprachen akzentfreies Deutsch. Beiden trugen zur Tatzeit im Mund- und Nasenbereich ein schwarz-weiß-gemustertes Tuch, schwarze Wollmützen und schwarze Oberteile mit Kapuzen. Laut der Zeugin hatte einer der Täter auffallen blaue Augen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen und unter Einbeziehung eines Polizeihubschraubers verlief negativ.

Die Kriminalpolizei Waiblingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 07151 950-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Winnenden: Scheibe an Schule eingeworfen

Unbekannte warfen zwischen Samstag und Montagfrüh die Scheibe einer Eingangstür einer Schule in der Paulinenstraße mit Steinen ein. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 800 Euro.

Die Polizei Winnenden bittet Zeugen sich unter Telefon 07195 694-0 zu melden.

Leutenbach: Von der Fahrbahn abgekommen

Auf der B14 kam ein 36 Jahre alter Mann am Montag kurz vor 13 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Nellmersbach mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Auf der Fahrt in Richtung Backnang kam der Toyota-Lenker zunächst nach rechts und schließlich nach links von der Fahrbahn ab, wo sein Auto im Straßengraben liegen blieb. Der Man kam in ein nahegelegenes Krankenhaus. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Korb: Unfall beim Ausfahren

Ein 28 Jahre alter Mercedes-Lenker verursachte am Montag gegen 8:45 Uhr einen Sachschaden von rund 2.000 Euro, als er mit seinem Fahrzeug aus einer Garagenausfahrt auf den Finkenweg ausfahren wollte und dabei einen dort geparkten Opel übersah und damit kollidierte.

Rudersberg: Einbruch in Kirche

Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Sonntag, 11:00 Uhr, und Montag, 11:00 Uhr, Zugang zu den Räumlichkeiten einer Kirche in der Schulstraße. Die Eindringlinge entwendeten dort elektronische Geräte.

Die Polizei Rudersberg nimmt Zeugenhinweise unter Telefon 07181 929316 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen