Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Neubrandenburg

20.03.2019 – 14:59

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Gewässerverunreinigung im Sportboothafen Malchin

Malchin (ots)

Am 20.03.2019 gegen 09:30 Uhr informierte die Rettungsleitstelle des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über eine Gewässerverunreinigung im Sportboothafen in Malchin.

Der Sachverhalt bestätigte sich den Einsatzkräften vor Ort.

Nach jetzigem Kenntnisstand hatte ein Verantwortlicher des Segelvereins Malchin am Vormittag bemerkt, dass aus dem Außenbordmotor eines am Steg festgemachten Segelbootes Kraftstoff auslief. Auf der Wasseroberfläche hatte sich ein mehrere Meter langer und deutlich sichtbarer Kraftstoffteppich gebildet, der aufgrund der Strömung bereits in Richtung Kummerower See wegtrieb. Einem Angestellten der Stadt Malchin, der zur Überprüfung des Sachverhaltes ebenfalls vor Ort war, gelang es den undichten Außenbordmotor vom Segelboot abzuhängen und zu sichern.

Die anschließend alarmierten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Malchin konnten den Kraftstoffteppich mittels einer Sperre eindämmen und binden.

Der verantwortliche Bootsbesitzer, ein 20-jähriger Malchiner, konnte ermittelt und über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt werden. Er erschien wenig später am Einsatzort.

Aufgrund der Gewässerverunreinigung ermitteln nun die Beamten der Kriminalkommissariatsaußenstelle in Malchin gegen ihn.

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg