Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

22.12.2018 – 22:02

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Brand eines Hauses in Altentreptow, LK MSE

Altentreptow (ots)

Am Samstag, den 22.12.2018 kam es gegen 15:00 Uhr in Altentreptow, Oberbaumstr. 50 aus bisher noch nicht in Gänze geklärter Ursache zu einem Band mit starker Rauchentwicklung eines Reihenhauses. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Bewohner sich offensichtlich illegal Zugang zum Stromnetz der Eon-Edis verschafft hatte. Das Wohnhaus war vor kurzer Zeit zwangsabgeklemmt worden, im Haus wurden jedoch durch ihn elektrische Geräte betrieben. Bei dem Brand wurde keine Person verletzt. Die freiwillige Feuerwehr aus Altentreptow kam zum Einsatz. Der Schaden beläuft sich geschätzt auf ca. 50000,-EUR Eine Anzeige wegen Fahrlässiger Brandstiftung und eine Anzeige Entziehung elektrischer Energie wurden aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zur Klärung der Brandursache wird ein Brandursachenermittler zum Einsatz kommen.

Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell