PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

17.04.2020 – 04:27

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brand in einem Wohnhaus in Gadebusch

Rostock/Gadebusch (ots)

Am 16.04.2020 kam es gegen 22:30 Uhr in der Heinrich-Heine-Straße in 
Gadebusch aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand im Keller 
eines Mehrfamilienhauses. Das Feuer ging ursprünglich von einem im 
Kellerbereich gelagerten Sperrmüllhaufen aus. Es kam zu einer starken
Rauchentwicklung im gesamten Wohngebäude.

Durch die ausgelösten Rauchmelder wurden die Bewohner auf den Brand 
aufmerksam und konnten das Gebäude zügig verlassen. Drei Personen 
verblieben zunächst in ihren Wohnungen, konnten allerdings in 
Begleitung der Feuerwehr aus dem Gebäude evakuiert werden. Die 
Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gadebusch konnten zudem durch 
ihr schnelles Eingreifen eine Ausbreitung des Feuers auf weitere 
Gebäudeteile verhindern. Nach Abschluss der Löscharbeiten gegen 23:40
Uhr konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.  

Es wurde niemand verletzt. Am Gebäude entstand nach erster Schätzung 
ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 EUR.

Der Kriminaldauerdienst kam vor Ort zum Einsatz und übernahm die 
Ermittlungen zur Brandursache. Aufgrund der bisherigen 
Ermittlungsergebnisse besteht der Anfangsverdacht einer schweren 
Brandstiftung. Eine Strafanzeige diesbezüglich wurde aufgenommen.

Im Auftrag
Matti Heinrich
Polizeikommissar
Polizeirevier Gadebusch 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell