Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

02.03.2020 – 15:45

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Südbrookmerland - Tanklastzug in Graben gekippt

POL-AUR: Südbrookmerland - Tanklastzug in Graben gekippt
  • Bild-Infos
  • Download

Altkreis Aurich (ots)

Verkehrsgeschehen

Südbrookmerland - Tanklastzug in Graben gekippt

Ein Tanklastzug ist am Montagmorgen auf der Bundesstraße 210 in Höhe Bedekaspel, Südbrookmerland, in einen Straßengraben geraten. Der Fahrer des mit Diesel beladenen Lkw-Gespanns fuhr gegen 6.20 Uhr auf der Emder Straße in Fahrtrichtung Emden, als der Anhänger aus noch ungeklärter Ursache ins Wanken und auf die Berme geriet. Der Anhänger stürzte in den dortigen Graben und der Lkw kippte auf die Seite. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt. Aus dem Anhänger lief zunächst tröpfchenweise Diesel in den Erdboden. Die rund 25.000 Liter Kraftstoff mussten vor der Bergung des Anhängers und des Zugfahrzeugs umgepumpt werden. Die Bundesstraße wurde zwischen Loppersum und Georgsheil voll gesperrt. Die Bergungsarbeiten dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund