Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

18.04.2019 – 11:36

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190418-1: Verkaufsstände brannten- Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag (18. April) zwei Verkaufsstände im Hürther Stadtgebiet in Brand gesetzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 00:00 Uhr meldeten vorbeifahrende Autofahrer den Brand einer Verkaufsbude für Obst und Gemüse auf der Berrenrather Straße. Die Feuerwehr löschte den Brand des Standes aus Holz, der auf einem asphaltierten Platz an einem Feld aufgestellt worden war. Die Hitze des Feuers beschädigte zudem einen hinter der Bude abgestellten Anhänger mit Wassertank. Auch ein neben dem Stand befindlicher Container geriet in Mitleidenschaft. Gegen 0:40 Uhr brannte in Fischenich auf der Bonnstraße ein weiterer gleichartiger Verkaufsstand. Die Feuerwehr löschte die Überreste des Standes.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die in diesen Bereichen Verdächtiges bemerkten, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung