media control GmbH

Talk-Shows 2010: "Hart aber fair" mit größtem Zuschaueranstieg

Baden-Baden (ots) - Frank Plasberg gewinnt 2010 die meisten neuen Zuschauer dazu, Anne Will bleibt Deutschlands beliebteste Talkerin: Dies ist das Ergebnis einer media control Sonderstudie zu den sieben quotenstärksten deutschen Abend-Talksendungen. So konnte sich Plasberg mit "Hart aber Fair" im Vergleich zu 2009 um 520.000 Interessierte steigern.

Im laufenden Jahr bis einschließlich 16. Dezember schalteten durchschnittlich 3,46 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein. Der Marktanteil im Ersten lag bei 13,8 Prozent.

Unangefochtene Talk-Moderatorin Nummer eins bleibt ARD-Kollegin Anne Will. Sie verbesserte sich um 450.000 Zuseher und landete bei 4,18 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 14,6 Prozent).

Auch bei den anderen Sendungen ist ein Aufwärtstrend zu erkennen: "Maybrit Illner" (ZDF) legte leicht um 20.000 Interessierte auf 2,37 Millionen Zuseher zu. "Menschen bei Maischberger" steigerte sich von 1,68 auf 1,79 Millionen, "Beckmann" von 1,52 auf 1,59 Millionen Zuschauer (beide Das Erste). "Markus Lanz" (ZDF) war 2009 für 1,26 Millionen Fans ein Grund, einzuschalten, 2010 für 1,29 Millionen.

Einzig Johannes B. Kerner verzeichnete leicht rückläufige Zahlen. Für sein am 02. November 2009 gestartetes Sat.1.-Magazin "Kerner" interessierten sich zwischen November und Mitte Dezember 2010 rund 1,28 Millionen Gesamtzuschauer. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 1,31 Millionen gewesen.

Johannes B. Kerner verlor dabei vor allem bei den älteren Zuschauern ab 65 Jahren - eine Zielgruppe, in der Frank Plasberg die höchsten Gewinne verzeichnete. Über den Marktanteil kann sich Kerner allerdings freuen: Er kletterte von 6,0 auf 8,5 Prozent.

Pressekontakt:

media control GmbH & Co. KG
Hans Schmucker
Telefon: +49 7221 366-765
h.schmucker@media-control.de

Original-Content von: media control GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: media control GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: