Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Vorabmeldung - Brandenburgischer Kunstpreis der MOZ verliehen

Frankfurt/Oder (ots) - +++ Neuhardenberg Der Brandenburgische Kunstpreis der Märkischen Oderzeitung ist gestern zum 7. Mal verliehen worden. In Kooperation mit der Stiftung Schloss Neuhardenberg übergab MOZ-Chefredakteur Frank Mangelsdorf den Preis für Malerei an Roswitha Grüttner aus Blankenfelde bei Berlin, die Auszeichnung für Grafik an Daniel Klawitter aus Eichwalde und die Ehrung für Bildhauerei an Joachim Böttcher aus Stabeshöhe in der Uckermark. Mit dem Preis des brandenburgischen Ministerpräsidenten, der seit drei Jahren im Rahmen des MOZ-Kunstpreises verliehen wird, ehrte Matthias Platzeck (SPD) den im Havelland lebenden Maler Bernhard Heisig. Über 200 Künstler hatten sich in diesem Jahr um den MOZ-Kunstpreis beworben. 85 der eingereichten Arbeiten werden bis zum 1. August in der Ausstellungshalle von Schloss Neuhardenberg gezeigt. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: