media control GmbH

8,13 Millionen Menschen sahen "Wetten, dass..?"

Baden-Baden (ots) - Ein tragischer Unfall überschattete "Wetten, dass..?" am Samstagabend: Nach dem Sturz von Wettkandidat Samuel brach der fassungslose Moderator Thomas Gottschalk um 20.45 Uhr die Sendung ab. Bis zu diesem Zeitpunkt verfolgten durchschnittlich 8,13 Millionen Zuschauer ab drei Jahren die Live-Übertragung und holten einen Marktanteil von 25,6 Prozent.

Selbst bei "Stars und Musik aus 'Wetten, dass..?'", das das ZDF zwischen 20.45 Uhr und 21.13 Uhr sendete, hielten die Zuseher dem Sender die Treue. 7,81 Millionen Fans (Marktanteil: 23,6 Prozent) waren in Sorge um den 23-jährigen Sportler und blieben an den Fernsehgeräten.

Zum Beginn des "heute-journals" um 22.45 Uhr kehrten sogar 9,57 Millionen Zuseher zurück. Insgesamt verfolgen 8,08 Millionen Fernsehzuschauer die 16-minütige Nachrichtensendung, in der der zugeschaltete Thomas Gottschalk über den Gesundheitszustand informierte.

Für "Das Supertalent" auf RTL entschieden sich am Samstagabend durchschnittlich 8,34 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren.

Pressekontakt:

media control GmbH & Co. KG
Hans Schmucker
Telefon: +49 7221 366-765
h.schmucker@media-control.de

Original-Content von: media control GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: media control GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: