PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von The Economist mehr verpassen.

15.10.2020 – 18:49

The Economist

The Economist: Uiguren in China | US-Wirtschaft unter Trump | Thailands Monarchie | Alexei Navalny | Mensch und Maschine in der Formel 1

The Economist: Uiguren in China | US-Wirtschaft unter Trump | Thailands Monarchie | Alexei Navalny |  Mensch und Maschine in der Formel 1
  • Bild-Infos
  • Download

Diese Woche veröffentlichen wir neue Berichte über die Verfolgung der 12 Millionen Angehörigen der uigurischen Minderheit Chinas im In- und Ausland. Auch diejenigen, die außerhalb des riesigen Netzes der offiziellen "Umerziehungslager" in der westlichen Region von Xinjiang leben, müssen an Indoktrinationssitzungen teilnehmen. Die Familien müssen andere Familien beobachten und verdächtiges Verhalten melden. Hunderttausende von uigurischen Kindern wurden möglicherweise von einem oder beiden inhaftierten Elternteilen getrennt. Regeln gegen zu viele Kinder werden bei uigurischen Frauen strikt durchgesetzt; einige wurden sterilisiert. In zwei Präfekturen sank die Geburtenrate der Uiguren zwischen 2015 und 2018 um mehr als 60%. Uiguren im Ausland fürchten sich davor, zu Hause anzurufen, damit sie nicht veranlassen, dass ein geliebter Mensch verhaftet wird. Dies stellt heute die weitreichendste Verletzung des Prinzips dar, dass der Einzelne ein Recht auf Freiheit und Würde hat, allein weil er ein Mensch ist. Demokratie und Menschenrechte sind weltweit auf dem Rückzug. Achtzig Länder haben seit Beginn der Pandemie Rückschritte gemacht, und nur Malawi hat sich verbessert. Der Widerstand gegen diese Aushöhlung der Menschenrechte sollte bei den Uighuren beginnen. Wenn die liberalen Länder nichts über sie sagen, wie kann dann jemand ihrer Kritik an anderen, weniger schwerwiegenden Menschenrechtsverletzungen Glauben schenken?

Weitere Themen:

Bewässert mit liberalen Tränen

Wie es der amerikanischen Wirtschaft unter Donald Trump erging. Ein internationaler Vergleich der wirtschaftlichen Bilanz des Präsidenten

Die königliche Schlacht

Thailands König will absolute Monarchie wiederherstellen. Maha Vajiralongkorn hat in Thailand etwas Neues provoziert: offene Kritik an einem König

Die Zukunft von SoftBank

Was Masa als nächstes tut. Kann die durch das Coronavirus ausgelöste digitale Revolution den Ruf Son Masayoshis wiederherstellen, brillant zu investieren?

Der Mann, der lebte

Ein Interview mit Alexei Navalny, Überlebender des Attentats. Russlands Oppositionsführer ist stärker denn je

Mensch vs. Maschine

Ingenieure, nicht Rennfahrer, sind die wahren Treiber des Erfolgs im Motorsport. Unser statistisches Modell kommt zu dem Schluss, dass der Titel des grössten Formel-1-Piloten aller Zeiten weder Lewis Hamilton noch Michael Schumacher gehört.

Transgender-Rechte

Transsexuelle Frauen im Frauensport spielen zu lassen, ist oft ungerecht. Andere Sportarten könnten von der Entscheidung des World Rugby für ein Verbot lernen - und wie es dazu kam

Falls Sie es verpasst haben

Eine unserer beliebtesten Geschichten aus den vergangenen sieben Tagen: Präsidentschaftswahlen

Das Rennen um das Weiße Haus ist ein bisschen knapper, als es aussieht. Nach wochenlangen schlechten Nachrichten könnten Donald Trumps Unterstützer die Aufrufe der Meinungsforscher vorübergehend zurückweisen

Economist Films

Kann der Tiefseebergbau der Umwelt helfen? Bergbauunternehmen und Regierungen dürfen demnächst Mineralien aus dem Tiefseeboden gewinnen. Diese seltenen Metalle sind für eine ökologisch nachhaltigere Zukunft an Land lebenswichtig, aber zu welchen Kosten für die Gesundheit des Ozeans?

The Economist berichtet über die Wahl in den USA

The Economist analysiert Umfragen sowie wirtschaftliche und demographische Daten, um die Wahlen in Amerika im Jahr 2020 vorherzusagen: Im Augenblick sieht Joe Biden wie der klare Sieger aus

Eine globale Sicht auf die Demokratie in Amerika

"Checks and Balance" - der wöchentliche Podcast über die amerikanische Politik.

Die Themen der aktuellen Episode:

Ein Ausbruch von Covid-19 im Weißen Haus bedroht die Chancen von Präsident Trump auf eine Wiederwahl. In den nationalen Umfragen liegt er zurück, sein Weg zum Sieg führt erneut über das Electoral College. Er muss Florida, seinen Wahlheimatstaat und das größte Schlachtfeld von allen gewinnen. In welche Richtung wird sich der Sonnenstaat diesmal wenden?

Wir sprechen mit der republikanischen Meinungsforscherin Kristen Soltis Anderson und werfen einen Blick auf die beiden wichtigsten demografischen Merkmale Floridas: Senioren und Hispanics.

Besonders interessant für unsere Leser in Deutschland:

Berlins neuer Flughafen: Er ist gebaut, aber werden sie fliegen? Der lang aufgeschobene Flughafen öffnet endlich - just als der Flugverkehr zusammenbricht.

VERANSTALTUNG FÜR ABONNENTEN

- Die Teilnahme ist kostenfrei -

Trump gegen Biden: die US-Wahl und die Wirtschaft. Seien Sie dabei, wenn unser "Checks and Balance"-Team die Bilanz von Donald Trump als Präsident, die Vorschläge von Joe Biden für das Amt und die Lage der US-Wirtschaft prüfen.

Donnerstag, 22. Oktober um 12 Uhr EDT / 17 Uhr BST.

Klicken Sie hier, um sich zu registrieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Christoph Lapczyna | PLÜCOM
Tel. +49 (0)40 790 21 89-90
E-Mail: cl@pluecom.de

Über The Economist (http://www.economist.com)
Mit einem wachsenden globalen Publikum und einem Ruf für aufschlussreiche Analysen und Perspektiven auf jeden Aspekt des Weltgeschehens ist The Economist eine der anerkanntesten und am meisten gelesenen Publikationen zu aktuellen Themen weltweit. Zusätzlich zu den wöchentlichen Print- und Digitalausgaben und der Website veröffentlicht The Economist Espresso, eine tägliche Nachrichten-App, Global Business Review, ein zweisprachiges englisch-chinesisches Produkt und Economist VR, eine Virtual-Reality-App. Economist Radio produziert mehrere Podcasts pro Woche, und Economist Films produziert Kurz- und Langformat-Videos. The Economist unterhält starke Social Communities auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Snapchat, LINE, Medium und anderen sozialen Netzwerken. The Economist wurde mit vielen redaktionellen und Marketing-Auszeichnungen ausgezeichnet und wurde im Trusting News Project Report 2017 zur vertrauenswürdigsten Nachrichtenquelle gewählt.