Das könnte Sie auch interessieren:

voestalpine European Races: Jean-Eric Vergne gewinnt knapp den Monaco E-Prix

Monaco (ots) - Jean-Eric Vergne heißt der Sieger des Monaco E-Prix 2019. Der Franzose führt damit auch in der ...

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

SKODA gibt einen ersten Eindruck der aufgewerteten SUPERB-Modellreihe in einem Teaservideo

Mladá Boleslav (ots) - - SKODA stellt überarbeitetes Flaggschiff vor, das erstmals auch in einer ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von dpa-Faktencheck

12.04.2019 – 17:02

dpa-Faktencheck

Dieses Foto entstand in Arnsberg

Bei Facebook wurde mehrfach ein Foto einer Straße veröffentlicht, an deren Rand Bäume abgesägt und auf den Baumstümpfen Leitpfosten festgeschraubt wurden. Angeblich soll es "in einer Hauptstraße in Duisburg-Marxloh" entstanden sein.

BEWERTUNG: Es handelt sich um eine Straße in Arnsberg im Sauerland.

FAKTEN: Die abgebildete Straße ist die Möhnestraße in Arnsberg-Neheim. Im Hintergrund ist der Möhneturm zu sehen, ein Bürogebäude - im Zustand vor der Renovierung:

http://dpaq.de/ZfeMe

Das Foto wurde bereits im März 2015 bei Twitter verbreitet:

http://dpaq.de/bFwoP

Inzwischen ist die Straße saniert worden. Nachdem rund 100 alte Linden gefällt worden waren, wurden "56 neue Bäume gepflanzt und drei alte Linden konnten stehen bleiben", meldete die Westfalenpost im August 2017:

http://dpaq.de/vQFUE

---

Quellen:

- Artikel über den Möhneturm vom 15.3.2015

http://dpaq.de/ZfeMe

- Foto bei Twitter vom 14.3.2015

http://dpaq.de/bFwoP

- Artikel über die Straße vom 29.8.2017

http://dpaq.de/vQFUE

- Facebook-Post vom 4.4.2019

https://www.facebook.com/groups/124960521048580/permalink/997302840481006/

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

- © dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von dpa-Faktencheck
  • Druckversion
  • PDF-Version

Weitere Meldungen: dpa-Faktencheck