PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von goodRanking Online Marketing Agentur mehr verpassen.

02.02.2021 – 13:02

goodRanking Online Marketing Agentur

Lokale Werbeanzeigen in den sozialen Medien

Besonders jetzt, wo viele Einzelhändler und Dienstleister ihre Ladengeschäfte schließen mussten, kommt dem Internet eine verstärkte Rolle als Umsatzkanal zu. Große Konzerne können sich – in den allermeisten Fällen – bereits auf einen ausgeprägten Online-Auftritt stützen. Für viele kleine und mittelständische Unternehmen stellt sich wiederum die Frage, wie sie ihre Produkte und Leistungen in dieser Zeit effizient bewerben können. Eine schnelle und flexible Lösung bieten lokale Werbeanzeigen in den sozialen Medien.

Hemmschwellen im Social Media Marketing für KMUs

Gute Werbung muss nicht teuer sein – nur durchdacht. Häufig herrscht noch die Vorstellung vor, dass man für Werbeanzeigen in den sozialen Medien eine hohe Investition tätigen müsse. In klassischen Medien wie dem Fernsehen oder Radio mag das größtenteils noch der Fall sein. Hier sind die Reichweiten zu den jeweiligen Uhrzeiten fest abgesteckt, woraus auch die vergleichsweise hohen Preise für Werbeschaltung resultieren.

Natürlich entfalten auch die klassischen Medien bei entsprechenden Mediabudgets eine starke Werbewirkung. Jedoch können sich gerade kleine Unternehmen eine solche Werbeanzeige schlicht nicht leisten – und schließen oft daraus, dass auch die sozialen Medien kostspielig sein müssen. Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall. Im Hinblick auf das Werbebudget sind Anzeigen in den sozialen Medien gänzlich skalierbar. Bedeutet, dass man seine Zielgruppe bereits ab einem Tagesbudget von knapp fünf Euro via Facebook, Instagram und Co. erreichen kann.

Eine weitere Hemmschwelle ist die technische Einrichtung einer Kampagne. Welche Kennzahlen muss man beachten? Wie definiert man eine Zielgruppe? Diese und weitere Fragen stellen Ungeübte vor eine Herausforderung, die auf den ersten Blick nicht bewältigbar scheint. Mittlerweile sind die Werbe-Tools jedoch so weit fortgeschritten, dass man Schritt für Schritt durch die Anzeigenschaltung geführt wird. Jedes Format, jede Konfigurationsmöglichkeit wird erklärt, sodass man sich schnell einen Überblick verschaffen und einsteigen kann.

Wie eine Werbeanzeige in den sozialen Medien dargestellt wird, hängt wiederum von der eigenen Kreativität ab. Für einfachere Werbeformate wie Bildanzeigen reicht bereits ein Foto mit einem ansprechenden Text aus. Dabei sollte man keine Scheu vor Authentizität haben. Nicht jede Anzeige muss hochpoliert sein und mit Bildbearbeitungsprogrammen perfektioniert sein. Viel wichtiger ist, dass die dahinterstehende Botschaft die Bedürfnisse der Zielgruppe aufgreift und mit einer passenden Lösung beantwortet.

Die Zielgruppe als Grundlage für lokale Anzeigen

Durch eine präzise Zielgruppendefinition können genau die Menschen angesprochen werden, die man auch wirklich erreichen möchte. Um den vorigen Vergleich zu den klassischen Medien nochmal aufzugreifen: Ein lokaler Radiosender erreicht die Bewohner einer ganzen Stadt. Was aber, wenn man nur Verbraucher in seinem Bezirk ansprechen und so Streuverluste vermeiden möchte? Auch hier bieten die sozialen Medien durch detailliertes Targeting eine passende Lösung. Denn je präziser die Zielgruppe definiert ist, desto kosteneffizienter ist die Kampagne.

Über demographische Angaben wie den Wohnort und das Alter hinaus, können auch Interessen und Verhaltensweisen bei der Zielgruppendefinition eingestellt werden. Merkmal für Merkmal stellt man sich genau den Personenkreis zusammen, der die eigene Anzeige sehen soll. So wird eine Maßschneiderei beispielsweise solche Personen ansprechen wollen, die modeaffin sind und großen Wert auf Qualität und individuellen Stil legen. Auf diesem Wege senkt man etwaige Streuverluste und stellt sicher, dass das Budget effizient eingesetzt wird.

Zusammengefasst ist die Einstiegsschwelle in die Werbeanzeigenschaltung in den sozialen Medien niedriger, als man zunächst vermuten würde. Hat man jedoch weiterhin Bedenken oder einfach nicht die Zeit, um sich mit der Materie auseinanderzusetzen, sollte man sich die Unterstützung einer Social Media Agentur sichern, die auf lokale Anzeigen spezialisiert ist.

goodRanking Online Marketing Agentur
Inhaber: Pawel Kowalczyk
Münsingerstr. 4
13597 Berlin

Telefon: 030 336 04 374
Telefax: 030 336 04 375
E-Mail: info@goodranking.eu
Webseite: https://www.goodranking.eu